8. Februar 2016 - 20:15 Uhr

Narren feiern ohne Umzüge in den Sälen

Viersen. Auch wenn beide Züge am frühen Morgen von den Verantwortlichen wegen des heraufziehenden Sturms abgesagt wurden: De Dölker on de Sötelsche losse sich das Fiere net vermiese. Es tummelten sich einige tausend kostümierte Jecken auf dem Alten Markt in Dülken und in den Straßen beider Städte.... mehr

8. Februar 2016 - 17:45 Uhr

Straßenkarneval in der Maschinenhalle

Vinkrath/Grefrath. „Schade für die Kinder, für uns natürlich auch“, sagten am Rosenmontag Martina Saulus und Herbert Jansen, die seit 32 Jahren ein Paar sind. Die Zwei standen an der Stadionstraße, wollten eigentlich den Kinderkarnevalszug sehen. Der fiel leider ins Wasser beziehungsweise den... mehr

8. Februar 2016 - 17:35 Uhr

Neersen: Erst Tränen – und dann ein trotziges Helau

Neersen. Hinterher ist man immer klüger: Der Kinderzug hätte durchaus durch Neersen ziehen können. Es schien zeitweise sogar die Sonne. Der Wind frischte zwar immer wieder auf, war aber von Sturmstärke weit entfernt. Trotzdem wurde die am Vormittag gefällte Entscheidung, den Zug ausfallen zu... mehr

8. Februar 2016 - 17:35 Uhr

Narren hoffen auf Nachholtermin

Kempen. Bis zuletzt hatten die Jecken gehofft, dass der Kempener Rosenmontagszug trotz Sturmwarnung stattfinden kann. Am Montag um 9.25 Uhr gab es dann keine Hoffnung mehr: „Soeben ist der Zug abgesagt worden“, informierte Stadtsprecher Christoph Dellmans die WZ. Alle Beteiligten von Feuerwehr,... mehr

8. Februar 2016 - 17:35 Uhr

So wird Karneval im Jahr 2022

Willich/Tönisvorst. Fast ist es mal wieder geschafft. Wenn’s nicht so despektierlich wäre, könnte man sagen: Die Narren liegen in den letzten Zügen. Aber Scherz beiseite, das Ganze ist eine ernste Angelegenheit – und das nicht nur wegen der vielen Zug-Absagen am Rosenmontag. Der Stadtflüsterer... mehr

8. Februar 2016 - 17:35 Uhr

Die richtige Entscheidung

Wo war denn bloß dieser Sturm, mit dem die Meteorologen die Jecken tagelang jeck gemacht haben? Gut, zeitweise wehte der Wind recht kräftigt. Und kurzzeitig schüttete es wie aus Kübeln. Doch wirklich bedrohlich wirkte das Wetter gestern nicht. Die Züge in Kempen, Vinkrath und Neersen hätten also... mehr

8. Februar 2016 - 17:35 Uhr

Die Jecken lassen sich die Laune nicht vermiesen

Kempen. Diesen Rosenmontag werden die Kempener Jecken nicht so schnell vergessen. Morgens macht die Hiobsbotschaft die Runde: Der Zug fällt aus. Doch die Schockstarre währt nur kurz. Schon vormittags ist in der Altstadt ein spontanes buntes Treiben zu beobachten. Die Mädels vom Kegelclub... mehr

8. Februar 2016 - 16:09 Uhr

46-Jährige soll ihren Partner erstochen haben

Viersen (dpa). Weil sie ihren Lebenspartner erstochen haben soll, hat die Polizei in Viersen eine 46-Jahre alte Frau festgenommen. Sie kam am Montag wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Das Paar war nach ersten Erkenntnissen am Sonntagabend in der gemeinsamen... mehr

Anzeige
Anzeige
Anzeige

 

Anzeige
Anzeige

Umfrage

Hat sich die Situation beim Niers-Express verbessert?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Anzeige

Niederrhein

Die WZ bei Facebook: Nachrichten rund um die Uhr

Niederrhein. „Großbrand in Tönisvorst“, „Tote Katzen an der Niers in Grefrath“, „Verfolgungsjagd in Kempen“, „Borussia im Aufwind“ – Schlagzeilen dieser Art verbreitet die Niederrhein-Redaktion der WZ. Aber nicht nur auf gedrucktem Papier, selbstverständlich auch auf der aktuellen Internetseite der... mehr

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG