Zum vierten Mal steigt ab dem 27.August das Open-Air-Kino „Tunnelflimmern“. Der Kartenvorverkauf läuft bereits.

wza_1500x996_728031.jpeg
Wenn der 35-Millimeter-Projektor rattert, beginnt das Kino-Erlebnis: Gute Technik, einzigartige Atmosphäre und ausgesuchte Filme erwarten die Besucher auf dem Vorplatz des Zeittunnels.

Wenn der 35-Millimeter-Projektor rattert, beginnt das Kino-Erlebnis: Gute Technik, einzigartige Atmosphäre und ausgesuchte Filme erwarten die Besucher auf dem Vorplatz des Zeittunnels.

Archiv Stefan Fries

Wenn der 35-Millimeter-Projektor rattert, beginnt das Kino-Erlebnis: Gute Technik, einzigartige Atmosphäre und ausgesuchte Filme erwarten die Besucher auf dem Vorplatz des Zeittunnels.

Wülfrath. Reif für großes Kino: Der Zeittunnel-Vorplatz legt für vier Abende wieder seinen Parkplatz-Charme ab. Ausgeleuchtet von den Kreativen der Wülfrather Rockmusiker-Gemeinschaft (WüRG) und beschallt durch Bühnenmeister Frithjof Kuhlmann entsteht diese unvergleichliche Kintop-Atmosphäre: Zum vierten Mal steigt das Tunnelflimmern am Zeittunnel. Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren.

Familienerlebnis: Alle Filme sind abzwölf Jahren freigegeben

"Das Tunnelflimmern ist eine Gemeinschaftsleistung, keine Aktion eines Einzelnen", sagt Zeittunnel-Chefin Andrea Gellert. Auch das mache den Reiz der Veranstaltung aus. Zu allererst sei Mark Rieder, der Kino-Experte und Mitveranstalter des renommierten Talflimmerns, zu nennen. Federführend hat er auch - mit einem kleinen Team - die vier Filme ausgesucht.

 "Für uns ist es wichtig, dass die Altersbeschränkung der Filme die zwölf Jahre nicht überschreitet, weil das Tunnelflimmern vor allem auch eine Familienveranstaltung ist." Das sei eine Konsequenz aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre. "Das Tunnelflimmern ist auf einem guten Weg, sich wirklich etablieren zu können", sagt er und betont, dass die Besucherzahlen kontinuierlich gestiegen sind.

Stühle werden diesmal aus Sicherheitsgründen verbunden

Bis zu 300 Sitzplätze gibt es. Die Stühle werden in diesem Jahr aus Sicherheitsgründen miteinander verbunden - eine Auflage der Bauaufsicht. So sollen im Fall einer Panik keine Stühle herumfliegen. Auch ein zusätzlicher Fluchtweg ist eingerichtet worden - alles Maßnahmen, die nach dem Unglück auf der Duisburger Loveparade verfügt wurden.

Gute Technik, klare Sicherheitsvorgaben - und eine 60 Quadratmeter große Leinwand: Die Zutaten für ein Freiluftkinoerlebnis stimmen. Ein umfangreiches Speise- und Getränkeangebot - der Vorplatz öffnet ab 19.30 Uhr - fehlt ebenfalls nicht.

Das Kinoangebot vor dem Tunnel hat sich überregional herumgesprochen

Die Karten zum Preis von sechs Euro sind beim Zeittunnel, beim Zigarrenhaus Schlüter, in der Medienwelt und im Bürgerbüro erhältlich.

27. August "Willkommen bei den Sch’ties", 28. August "Prince of Persia", 3. September "Shrek 4" und 4. September "Robin Hood".

An den Kinotagen ist ein Parken auf dem Gelände des Zeittunnels nicht möglich. Die Parkplätze Hammerstein und Ellenbeek werden empfohlen.

Ab etwa 21 Uhr sind die Filme zu sehen. Da es dann schon etwas kühl sein kann, werden warme Jacken oder Decken empfohlen. Am Zeittunnel werden an den Abenden auch Decken verkauft.

Hauptsponsoren sind erneut Kreissparkasse Düsseldorf, Rheinkalk und Poco Domäne. Auch das Autohaus Gottfried Schulz steuert eine Spende hinzu. Die WZ ist der Medienpartner des Tunnelflimmerns.

Die WüRG (Bier, Soft-Drinks) und Tabakwaren Schlüter (Wein, Prosecco und Der Kalker) sorgen für die Getränke. Dirk Schlüter ist im vierten Jahr dabei. "Das ist auch ein schönes Miteinander alle Beteiligten. Allein das macht Spaß. Darüber hinaus ist Tunnelflimmern beste Werbung und damit gut für Wülfrath." Auch Andrea Gellert bestätigt, dass das Open-Air-Kino längst überregionales Interesse hat. "Das zeigen mir die auswärtigen Anrufer."

Eröffnet wird die Kino-Saison am Freitag, 27.August, um 21Uhr von Bürgermeisterin Claudia Panke. Als erster Film wird die französische Komödie "Willkommen bei den Sch’ties" gezeigt. Am 28. August ist das Fantasy-Abenteuer "Prince of Persia" zu sehen. Am zweiten Wochenende stehen am Freitag der Zeichentrickfilm "Für immer Shrek" und am Samstag das Action-Abenteuer "Robin Hood" auf dem Spielplan.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer