Junger Chor lädt zu einem offenen Probenworkshop ein.

Musik
Dirigent Sven Dierke (r.) wird mit dem Chor ein Programm erarbeiten, das auch aufgeführt wird. Archiv

Dirigent Sven Dierke (r.) wird mit dem Chor ein Programm erarbeiten, das auch aufgeführt wird. Archiv

Simone Bahrmann

Dirigent Sven Dierke (r.) wird mit dem Chor ein Programm erarbeiten, das auch aufgeführt wird. Archiv

Wülfrath. Die Young Voices, der junge Chor der Chorgemeinschaft Wülfrath, veranstaltet einen offenen Probenworkshop. Am letzten Januar-Wochenende treffen sich die Sänger im Niederbergischen Museum zum Probenwochenende – und laden Interessierte zum Reinschnuppern und Mitmachen ein, kostenlos und unverbindlich.

„Wir sind auf der Suche nach Verstärkung“, sagt Chor-Sprecherin Melanie Brans. „Das Angebot richtet sich an alle, die schon immer mal mit dem Gedanken gespielt haben, in einem Chor zu singen, und sich nun ausprobieren möchten.“

Das Erlernte soll bei einem Auftritt im Heimatmuseum präsentiert werden

Der Workshop, der vom neuen Dirigenten des Chores, Sven Dierke, geleitet wird, startet am 28. Januar um 19 Uhr mit einem lockeren Einsingen und Kennenlern-Abend. Am darauf folgenden Samstag, 29. Januar, wird ab 10 Uhr weiter geprobt.

„Die erfahreneren Sänger werden den Anfängern und Neulingen dabei Unterstützung geben“, so Chorleiter Sven Dierke. Ziel ist es, das so Erlernte am Sonntag, 30. Januar, vormittags im Rahmen eines Bergischen Frühstücks im Heimatmuseum, zu präsentieren.

„Und natürlich wollen wir gemeinsam Spaß haben“, sagt Sven Dierke. Angesprochen sind Sängerinnen und Sänger jeden Alters. Melanie Brans betont, dass sich der Name des Chores – „Young Voices“ – nicht auf das Alter der Sänger bezieht.

„Es geht vielmehr darum, ,junges’ Liedgut zu singen – abseits des Klassischen. Moderne Pop- und Swing-Chorliteratur – dafür stehen wir.“ Wer das ausprobieren möchte, kann sich unter mail@chorgemeinschaft-wuelfrath.de oder unter Telefon 02058/782 88 77 anmelden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer