Wasserwelt: Betriebsleiter Frank Koch ist davon überzeugt: Sauna tut auch kleinen Besuchern gut.

Im Sanarium der Wasserwelt fühlen sich auch kleine Besucher wohl – hier Kindergarten-Kinder vom Düsseler Tor mit ihren Erzieherinnen Kati Rex (l.) und Patti Kiehl (r.).
Im Sanarium der Wasserwelt fühlen sich auch kleine Besucher wohl – hier Kindergarten-Kinder vom Düsseler Tor mit ihren Erzieherinnen Kati Rex (l.) und Patti Kiehl (r.).

Im Sanarium der Wasserwelt fühlen sich auch kleine Besucher wohl – hier Kindergarten-Kinder vom Düsseler Tor mit ihren Erzieherinnen Kati Rex (l.) und Patti Kiehl (r.).

Simone Bahrmann

Im Sanarium der Wasserwelt fühlen sich auch kleine Besucher wohl – hier Kindergarten-Kinder vom Düsseler Tor mit ihren Erzieherinnen Kati Rex (l.) und Patti Kiehl (r.).

Wülfrath. "Ja, sicher!" Frank Koch zieht die Augenbrauen voll Entrüstung hoch. Welch’ eine Frage. "Natürlich können auch kleine Kinder die Sauna besuchen. Das tut denen sogar richtig gut", sagt der Betriebsleiter der Wülfrather Wasserwelt und bekennende Sauna-Fan. Indes: Nur wenige Kinder nutzen das Saunaangebot in den "Katakomben" des Hallenbades. Die evangelische Kindertagesstätte am Düsseler Tor zählt da eher zu den Exoten. Ihre Schwimmkurse beendet die Einrichtung regelmäßig mit einem Sauna-Vormittag. "Da freuen sich die Kinder schon Tage vorher drauf", weiß Kati Rex, stellvertretende Leiterin der Kita.

Für Koch ist klar, "dass man gar nicht früh genug mit dem Saunieren anfangen kann". Die Jungen und Mädchen - vier und fünf Jahre alt - würden ausschließlich das Sanarium besuchen. Bei hoher Luftfeuchtigkeit herrschen Temperaturen zwischen 55 und 60 Grad vor. Zudem werden unterschiedliche Duftstoffe - wie Thymian beispielsweise oder Rosmarin - hinzugegeben. "Einfach gut fürs Wohlbefinden", sei das auch schon für die Kleinen. "Und der Effekt von heiß und kalt ist auch für Kinder gut und anregend", befindet er. Um Kinder an das Thema Sauna heranzuführen, habe man auch die sonntägliche Familiensauna ins Angebot aufgenommen. "Das wird schon ganz gut angenommen", sagt Koch - hofft aber auf bessere Resonanz. Da ist er seinem letzten Dienstjahr ehrgeizig.

Unweit der Verkaufstheke im Badbereich geht’s hinab. 13 Stufen führen in den Saunabereich. Mit jedem Schritt wird der aromatische Duft stärker - wärmer wird’s auch. Hinter der weißen Tür ist es still, sehr still. Da sollen Kindergartenkinder sein? Entspannt, lächelnd und in weiße Handtücher gehüllt liegen die Mädchen und Jungen auf den Liegen - gegenüber erholen sich ihre Erzieherinnen Kati Rex und Patty Kiehl.

Die 20 Minuten in der " Zaubersauna", wie Luca (4) das Sanarium mit den wechselnden Lichteffekten nennt, haben sie schon etwas ermattet. Wonach duftet’s hier eigentlich. "Das ist Früchtetee", weiß Felix (5) zu berichten. "Das duftet schön", fügt Michelle (5) hinzu. Ihre Freundin Annika (5) nickt. Für Michelle und Lisa (5) war es der erste Sauna-Besuch. Und sie sind sich einig: "Die Farben waren toll." Kollektives Kopfschütteln dann auf die Frage, ob’s nicht zu heiß gewesen ist "Nö!" Für Jana (5) schon gar nicht. Sie war mit ihrem Vater vorher schon mal in "einer echten Sauna".

"Eine schöne Erfahrung und eine gute Übung"

"Sauna ist für die Kinder eine schöne Erfahrung", sagt Patti Kiehl. Sie würden ihren Körper ganz anders erleben. "Zuallererst ist es für sie aber ein großer Spaß", weiß sie. Mit großem Getöse und voller Energie würden die Nackedeis in die Sauna stürmen. "Manche gehen sofort nach oben, andere sind vorsichtiger", so Kiehl. Und nach 15 Minuten, fügt Kati Rex schmunzelnd hinzu, "schwächeln auch die ersten". Ruhig zu werden, inne zu halten, sich zu entspannen - dafür sei Sauna eine gute Übung, betonen beide, während die Mädchen und Jungen langsam wieder Kraft getankt haben - und der Lärmpegel wieder steigt.
 

Wasserwelt

Sauna In der Wasserwelt werden drei verschiedene Saunen angeboten: die Trockensauna mit einer Temperatur von 90 Grad, das Dampfbad (45 Grad) und das Sanarium (55 bis 60 Grad)

Geöffnet Dienstags und donnerstags ist die Sauna nur für Frauen geöffnet, sonntags für Famillien. "Gemischt" heißt es an den anderen Tagen.

Preise Erwachsene zahlen für den Sauna-Besuch (inklusive Schwimmbadnutzung) neun Euro. Die Familiensauna kostet fünf Euro.

www.wuelfrath.net/www
 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer