wza_1500x994_534799.jpeg
Eine Szene aus dem Korczak-Tragical.

Eine Szene aus dem Korczak-Tragical.

Simone Bahrmann

Eine Szene aus dem Korczak-Tragical.

Wülfrath. Die ersten Proben laufen schon. Die Grundidee steht. Die ersten Songs sind komponiert. Unter der Federführung von Pastor Klaus-Peter Rex wird die Gruppe "fünf brote und zwei fische" 2010 ein neues Tragical in Szene setzen.

"Das Leben ist schön" soll nun auf die Bühne gebracht werden

Nach dem Janusz-Korzcak-Stück "Im Schatten der Mauer" wird man nun "Das Leben ist schön" nach Motiven des Oscar-gekrönten Kino-Films des Italieners Roberto Benigni auf die Bühne bringen. "Die Musik dafür schreibt Markus Hoffmeister", verriet Rex jetzt der WZ. Hoffmeister ist in Wülfrath unter anderem als Schlagzeuger der früheren Band Darius bekannt. Vor Weihnachten sollen alle Songs fertig sein. "Dann beginnt die konkrete Probenarbeit", so Rex.

Premiere soll 2010 auf dem Kirchentag in München sein. Dabei ist bisher noch nicht endgültig klar, ob Rex überhaupt die Rechte erhält, "Das Leben ist schön" zu inszenieren. "Wir warten seit zwei Monaten auf eine Reaktion aus Italien," sagt Rex.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer