Verwaltungsdirektor Wolfgang Peetz möchte das Gesundheitszentrum Wülfrath zu einem Treffpunkt für alle Akteure des Gesundheitswesens machen.
Verwaltungsdirektor Wolfgang Peetz möchte das Gesundheitszentrum Wülfrath zu einem Treffpunkt für alle Akteure des Gesundheitswesens machen.

Verwaltungsdirektor Wolfgang Peetz möchte das Gesundheitszentrum Wülfrath zu einem Treffpunkt für alle Akteure des Gesundheitswesens machen.

Verwaltungsdirektor Wolfgang Peetz möchte das Gesundheitszentrum Wülfrath zu einem Treffpunkt für alle Akteure des Gesundheitswesens machen.

Wülfrath. "Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg." Unter diesem Motto hatte Verwaltungsdirektor Wolfgang Peetz 40 Apotheker, Therapeuten und niedergelassene Ärzte im Gesundheitszentrum Wülfrath begrüßt.

Als Referent wirkte der Geschäftsführer der Lennetz GmbH, Dr. Wolfgang Krämer, mit. Die Lennetz GmbH mit Sitz in Werdohl ist ein Zusammenschluss von niedergelassenen Ärzten und zwei Krankenhäusern. Das Thema seines Vortrags "Sektorübergreifende Ärzteunternehmen der Zukunft" machte die gemeinsame Interessenlage aller Akteure im Gesundheitswesen deutlich. "Da die ortsnahe Versorgung sowohl im stationären als auch im ambulanten Sektor auf dem Spiel steht, müssen wir alle an neuen, ganzheitlichen Konzepten arbeiten" - wie mehr Zusammenarbeit zwischen ambulantem und stationären Sektor.

In der anschließenden Diskussion stand die Frage im Raum, ob solche Modelle auch in einem Ballungsraum umsetzbar sind. Wolfgang Peetz sicherte zu, regelmäßig zu Veranstaltungen einzuladen: "Das Gesundheitszentrum Wülfrath soll zu einem Treffpunkt Gesundheit werden."

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer