Wülfrath. An der Wand des Hauses Rosenweg 1 endete für einen 19-Jährigen am Sonntag gegen 2.27 Uhr die Fahrt mit einem Mercedes. Laut Polizei stand der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Der Mercedes-Fahrer war auf der Düsseler Straße in Richtung Düssel unterwegs, als er in Höhe des Evangelischen Kindergartens am Düsseler Tor von der Fahrbahn abkam. Er überfuhr den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über den Wagen.

Das Auto überquerte weiter den Rosenweg und prallte frontal gegen die Wand des Hauses Rosenweg 1. Fassade und eine Fensterbank wurden stark beschädigt. Beim Aufprall wurde 19-Jährige leicht verletzt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 23 000 Euro.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer