47682403504_9999.jpg
$caption

$caption

Simone Bahrmann

Wülfrath. Bremsleuchten geben mehr Licht als die Laternen – am oberen Ende der Wilhelmstraße. Direkt nach dem Kreisverkehr Hammerstein in Richtung Innenstadt sind die ersten Straßenlaternen außer Betrieb – und das wohl schon seit mehr als einem Jahr, wie am Donnerstag auch ein Sprecher von RWE Westnetz der WZ bestätigte.

Eigentlich sollten diese Laternen einen Fußgängerüberweg und eine Haltestelle beleuchten. „Vermutlich sind bei den Arbeiten rund um den Panoramaradweg Kabel beschädigt worden“, heißt es bei Westnetz. So schnell wie möglich solle dieser Missstand aber abgestellt werden. „Die Laternen sollen wieder angeklemmt werden. Auch wenn die Diskussion über die Ursache noch läuft.“ TTR

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer