wza_1500x1125_554650.jpg
Das zerstörte Motorrad nach dem Unfall.

Das zerstörte Motorrad nach dem Unfall.

Polizei

Das zerstörte Motorrad nach dem Unfall.

Velbert. Bei einem Verkehrsunfall in Velbert-Langenberg ist am Dienstagabend ein 16-jähriger Mopedfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Jugendliche gegen 20.30  Uhr mit seiner Yamaha auf der Dr.-Hans-Karl-Glinz-Straße unterwegs, als ihm eine 19-jährige Autofahrerin mit ihrem schwarzen Toyota beim Linksabbiegen die Vorfahrt nahm.

Das Leichtkraftrad krachte mit voller Wucht in die Beifahrertüre des Toyota, der 16-Jährige prallte erst gegen das Auto und wurde anschließend auf die Fahrbahn geschleudert.

Ein Notarzt versorgte die schweren - aber nicht lebensgefährlichen - Verletzungen noch an der Unfallstelle. Anschließend wurde der Mopedfahrer ins Krankenhauzs gebracht. Die Autofahrerin verletzte sich leicht durchzog sich leichte Schnittwunden zu. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer