Das Feuer brach in der Küche im Dachgeschoss der Wohnung aus. Die Bewohner (23 und 21 Jahre, sowie 18 Monate) blieben unverletzt.
Das Feuer brach in der Küche im Dachgeschoss der Wohnung aus. Die Bewohner (23 und 21 Jahre, sowie 18 Monate) blieben unverletzt.

Das Feuer brach in der Küche im Dachgeschoss der Wohnung aus. Die Bewohner (23 und 21 Jahre, sowie 18 Monate) blieben unverletzt.

Feuerwehr Velbert

Das Feuer brach in der Küche im Dachgeschoss der Wohnung aus. Die Bewohner (23 und 21 Jahre, sowie 18 Monate) blieben unverletzt.

Velbert. Der Küchenbrand, der am Freitag an der Langenberger Straße in Velbert großen Sachschaden anrichtete ist vermutlich von einer eingeschalteten Herdplatte ausgelöst worden.

Nach Angaben der Brandursachenermittlung hatte sich die versehentlich eingeschaltete Platte überhitzt und die Kücheneinrichtung in Brand gesetzt. 

Die Feuerwehr Velbert konnte den Brand schnell löschen. Dennoch wurden das Küchenmobiliar schwer beschädigt. Durch die Rauchentwicklung wurden die Küche und weitere Räume der Wohnung von Rauch und Ruß in Mitleidenschafts gezogen. Es entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro. sn

 

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer