Velbert. Gleich vier Einbrüche vom vergangenen Wochenende bearbeitet aktuell das Velberter Kriminalkomissariat.

Am Freitag zwischen 16.45 Uhr und 18.20 Uhr verschafften sich ein oder mehrere Täter über den Balkon unerlaubt Zugang in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Goethestraße im Orteils Neviges. Entwendet wurde aus der durchsuchten Wohnung unter anderem Bargeld, bevor der Tatort durch ein Badezimmerfenster wieder verlassen wurde.

Zur selben Zeit etwa geschah an der Kuhstraße im Ortsteil Langenberg dasselbe. Auch hier wurde sich über den Balkon eines Mehrfamilienhauses Zugang in die Wohnung verschafft, diesmal in die erste Etage. Die Beute umfasst Bargeld und Schmuck.

Die Einbrüche Nummer drei und vier ereigneten sich am Sonntagabend im Ortsteil Neviges. Zu erst wurde versucht, über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus an der Straße Am Feldgen einzubrechen. Als das misslang, wurde sich über den Balkon Zugang verschafft. Entwendet wurde Schmuck in unbekanntem Wert.

Beim letzten Einbruch blieb es lediglich bei einem Versuch. Zwischen 19.10 Uhr und 19.15 Uhr wurde versucht, sich Zugang in eine Wohnung an der Straße Auf den Pöthen zu verschaffen. Der oder die Täter ist dabei aber gestört worden, weshalb es nur bei einem Einbruchversuch blieb.

Die Polizei bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen und sonstigen Beobachtungen: 02051 / 946-6110.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer