Am Dienstag tagt ab 17 Uhr der Rat.

Velbert. 70 Stellen sollen bis 2016 im Velberter Rathaus abgebaut werden. Das hatte Bürgermeister Stefan Freitag anlässlich der Einbringung des Haushaltsplanentwurfs in der vergangenen Woche angekündigt. Am Dienstag will er dem Rat (17 Uhr, großer Sitzungssaal) die Neustrukturierung der Verwaltung vorstellen.

Schon zum 1. Januar 2011 soll die neue Organisation weitestgehend umgesetzt werden. Die aktuelle Aufteilung der Verwaltung in 17 operative Einheiten sollen auf sieben bis neun Einheiten reduziert werden. Diese wiederum werden vier Dezernaten zugeordnet. Beigeordneter und Kämmerer Sven Lindemann würde im Dezernat 1 Zentrale Dienste und die Finanzen bearbeiten.

In Andres Wendenburgs (Stadtbaurat) Dezernat II sollen Stadtenwicklung und Bürgerdienste zusammengefasst werden. Die Fachbereiche Jugend, Familie und Soziales sowie Bildung, Kultur und Sport sind fürs Dezernat III unter der Führung von 1. Beigeordneter Holger Richter. Ralph Güther, Vorstand der TBV, soll das Dezernat IV mit dem Immobilienservice leiten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer