Velbert. Mit vorgehaltenem Messer wurde am späten Freitagabend eine 47-Jährige im Vereinsheim einer Reitsportanlage am Balkhauser Weg überfallen. Drei Täter erbeuteten Bargeld in noch unbekannter Höhe.

Die Frau putzte gerade im Vereinsheim, als gegen 23.15 Uhr drei Personen ins Haus eindrangen. Sie versuchte zu fliehen. Aber einer der Täter hielt sie zurück, zerriss ihr dabei den Pullover. Sie wurde mit einem Messer bedroht und in der Küche eingeschlossen. Danach, so die Polizei, haben die Tatverdächtigen aus einer Geldkassette die Tageseinnahme sowie mehrere Briefumschläge mit Bargeld in unbekannter Höhe entwendet.

Ein Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, circa 185 cm groß, schlanke Statur, dicke weiße Kapuzenjacke (Kapuze ins Gesicht gezogen) und Blue Jeans. Bewaffnet mit einem Messer - Klingenlänge 20cm - mit weißem Perlmutt-Griff. Hinweise unter Tel. 02051/946-6110.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer