Wülfrath. "Die Fortführung der Lenkungsproduktion am Standort Wülfrath mit 325 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist gesichert", heißt es in der offiziellen Pressemitteilung. Im Umkehrschluss heißt das, dass am Standort Wülrath 270 Mitarbeiter ihren Job verlieren.

Ihnen wird das Angebot unterbreitet, für zwölf Monate in eine Transfer- und Qualfizierungesellschaft zu wechseln. Die Produktion von Lenkgetrieben und -komponenten der insolventen tedrive Steering GmbH übernimmt ab dem 1. April 2010 die neu gegründete tedrive Steering Systems GmbH.

Die Beriebsversammlung am Dienstagmorgen dauerte gerade einmal zehn Minuten.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer