60 Plätze für Jungen und Mädchen sind frei.

Trainer Olaf Schulz freut sich aufs Camp.
Trainer Olaf Schulz freut sich aufs Camp.

Trainer Olaf Schulz freut sich aufs Camp.

privat

Trainer Olaf Schulz freut sich aufs Camp.

Wülfrath. Wenn es nach Olaf Schulz geht, könnte schon längst Ostern sein. Der Handball-Trainer des TB Wülfrath (2. Herren und C1-Jugend) fiebert dem Handball-Ostercamp entgegen, das der Turnerbund vom 14. bis 17. April in der Sporthalle Fliethe veranstaltet. „Ich freue mich schon riesig“, sagt Schulz.

Nach einigen Jahren Pause führt der TBW das Camp wieder in Eigenregie durch. „Head-Coach“ ist Schulz. Mit seinem Trainer-Kollegen Florian Geyer (B2-Jugend) organisiert er die Veranstaltung, die sich an Fortgeschrittene und Anfänger richtet. 60 Plätze für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1999 bis 2002 stehen zur Verfügung.

Der Trainingstag beginnt um 9.30 Uhr. Insgesamt neun Trainer sind vor Ort. Die Teilnahme kostet 89 Euro. Darin enthalten sind auch Getränke, das Mittagessen und ein Camp-Shirt.

„Die Kinder werden nicht nur qualifiziert sportlich betreut, sie lernen auch neue Leute kennen“, sagt Geyer.

Die TBW-Camps sollen wieder ein fester Bestandteil im Vereinsprogramm werden, sagt Schulz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer