Bahrmann, Simone (simb)

Es ist ein gutes Ziel: Wülfrath soll in der Energieversorgung so weit wie möglich unabhängig von Energiezulieferern werden. In Zeiten, wo viele die Energiewende propagieren, ist das ein sinnvoller Schritt. Der Stadttochter Stadtwerke muss dabei eine besondere Rolle zukommen.

Sie muss Taktgeber sein, wenn es darum geht, konkrete Maßnehmen einzustielen und umzusetzen. Sie kann – mit örtlichen Handwerkern – kleine Projekte starten, die in den Quartieren der Stadt nachhaltige Wärme- und Stromversorgung etablieren. Und auch größere Räder können gedreht werden: Ein Bürgerwindrad zum Beispiel muss keine Vision sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer