Unfall Wülfrath
$caption

$caption

Polizei Mettmann

Wülfrath. Schwere Verletzungen hat ein 48 Jahre alter Motorradfahrer am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der Flandersbacher Straße (K34) erlitten. Obwohl er aufgrund der neblig-feuchten Witterungsbedingungen nur langsam unterwegs war, konnte er nach eigenen Angaben nicht mehr rechtzeitig bremsen, als vor ihm ein Containerlastwagen stoppte, um einen entgegenkommenden Bus vorbeizulassen.

Der Wülfrather zog die Handbremse seines Motorrads, das daraufhin zur Seite wegrutschte und gegen den Laster prallte. Bei dem Sturz verletzte sich der 48-Jährige so schwer, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. An seinem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4500 Euro. Der Lkw-Fahrer, ein 42-Jähriger aus Heiligenhaus, blieb unverletzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer