wza_1500x1125_544447.jpg
Das Wrack des ausgebrannten Opel Tigra. >> Weitere Fotos

Das Wrack des ausgebrannten Opel Tigra. >> Weitere Fotos

Das Wrack des ausgebrannten Opel Tigra. >> Weitere Fotos

Das Wrack des ausgebrannten Opel Tigra. >> Weitere Fotos

Polizei, Bild 1 von 3

Das Wrack des ausgebrannten Opel Tigra. >> Weitere Fotos

Ratingen. Ein Opel Tigra ist am Mittwochabend in der Ratinger Innenstadt in Flammen aufgegangen. Der Besitzer, ein 22-jähriger Ratinger, hatte den Wagen gegen 18.30 Uhr in einer Parkbucht an der Wallstraße abgestellt.

Als er den Pkw verließ, bemerkte er, wie plötzlich Flammen aus dem Motorraum des 14 Jahre alten Wagens schlugen. Obwohl er noch versuchte, den Brand mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen, breitete sich das Feuer auf den gesamten Wagen aus.

Die Feuerwehr Ratingen löschte den Wagen, der total zerstört wurde. Auch daneben stehende Fahrzeuge wurden durch die Hitze leicht beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8000 Euro.

Die Polizei geht als Ursache von einem technischen Defekt aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer