Ratingen. Eine zufällig anwesende Polizeistreife hat in Ratingen einen Räuber festgenommen, direkt nachdem er eine Drogerie überfallen und ausgeraubt hatte.

Polizisten beobachteten den 41-jährigen Mann, während er sich am Montagabend mit einem Schal maskierte und das Geschäft betrat. Dort bedrohte er eine 43-jährige Verkäuferin mit einer Gaspistole.

Sie öffnete die Kasse und der Täter nahm nach Polizeiangaben eine "größere Summe Bargeld" an sich. Als er die Filiale verließ, wurde der "völlig überraschte" Mann widerstandslos von den Kriminalbeamten festgenommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer