Vielhaus und Wiglow sind weiter die Chefs. Lüngen als Bürgermeister-Stellvertreter.

Ratingen. CDU und SPD haben sich schon festgelegt: Am Montagabend hat sich die neue CDU-Ratsfraktion offiziell konstituiert und einen neuen Vorstand gewählt. Als Fraktionsvorsitzender wurde Ewald Vielhaus bestätigt. Als gleichberechtigte Stellvertreter wurden Gerold Fahr und Stefan Heins gewählt. Die Riege der Beisitzer zählt zukünftig sechs Mitglieder und umfasst die Ratsmitglieder Heidi Brebeck, Andreas Dick, Claudia Luderich, Margret Paprotta, Erhard Schneider und Klaus Weber.

Als ersten stellvertretenden Bürgermeister schlägt die Fraktion David Lüngen vor. Dass Hanno Paas nicht mehr im Fraktionsvorstand vertreten ist, überrascht nicht: Er wäre nach der Wahlschlappe des CDU-Kandidaten Stephan Santelmann wegen seiner positiven Äußerungen über Bürgermeister Harald Birkenkamp fast aus der Partei geflogen.

Die SPD-Fraktion wird mit dem bisherigen Team die Ratsarbeit auch im Fraktionsvorstand weiter fortsetzen. Ebenfalls am Montagabend wurde Christian Wiglow zum Fraktionsvorsitzenden gewählt worden. Sein erster Stellvertreter ist Joachim Galinke, zweite Stellvertreterin und Fraktionskassiererin ist Rosa-Maria Kaleja. Schriftführerin wurde erneut Elisabeth Müller-Witt. Lediglich in der Position des Besitzers hat es einen Wechsel gegeben: Neu im Fraktionsvorstand ist Angelika Kompalik. Sollte die SPD auch in der kommenden Ratsperiode einen stellvertretenden Bürgermeister stellen, so gehört auch der dem Fraktionsvorstand an. Dafür hat die SPD-Fraktion wieder Anne Korzonnek nominiert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer