Facebook-Gruppe spendet Erlös aus Kalender-Verkauf.

Jürgen Meinhard (r.) freut sich über die Spende der Fotogruppe rund um (v.l.) Peter Klückmann, Thomas Müller, Rosi Stöcker und Rita Bondsfield-Atteln.
Jürgen Meinhard (r.) freut sich über die Spende der Fotogruppe rund um (v.l.) Peter Klückmann, Thomas Müller, Rosi Stöcker und Rita Bondsfield-Atteln.

Jürgen Meinhard (r.) freut sich über die Spende der Fotogruppe rund um (v.l.) Peter Klückmann, Thomas Müller, Rosi Stöcker und Rita Bondsfield-Atteln.

Simone Bahrmann

Jürgen Meinhard (r.) freut sich über die Spende der Fotogruppe rund um (v.l.) Peter Klückmann, Thomas Müller, Rosi Stöcker und Rita Bondsfield-Atteln.

Wülfrath. Das fotografierende Dutzend hat mehr gemeinsam als nur die Leidenschaft zur Fotografie. Die Facebook-Gruppe „Creative Photography“ besteht aus bekennenden Wülfrath-Fans. Davon profitiert jetzt der Trägerverein des Niederbergischen Museums.

Ende des vergangenen Jahres hatte die Gruppe erstmals einen Kalender mit 13 Wülfrath-Motiven herausgegeben. „Das war eher ein Testlauf: Kommt so was an?“, sagt Rita Bondsfield-Atteln. Die Antwort ist inzwischen klar: Ja! „Wir haben die kleine Auflage von 150 Exemplaren restlos verkauft. Die Nachfrage war viel größer“, fügt sie hinzu. Darauf wolle man sich jetzt einstellen.

Im Kaminraum des Niederbergischen Museums übergaben vier der insgesamt zwölf Fotografen einen Scheck von 265 Euro. Bondsfield-Atteln: „Beim nächsten Mal wird’s mehr sein.“

Schon jetzt nimmt die Gruppe Vorbestellungen für den Kalender 2015 an (siehe E-Mail-Adresse). Doch das soll nicht die einzige Aktion bleiben. In Planung ist unter anderem eine Ausstellung in der Gaststätte „Altes Rathaus“. TTR

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer