Dass bei den Übergangsheimen angepackt wird, ist überfällig. Wie sollen sich Menschen fühlen, die durch schlimme Umstände aus ihrem Zuhause herausgerissen wurden, wenn sie in solche Behausungen kommen? Und aus einem provisorischen Heimplatz wird schnell ein langfristiger Aufenthaltsort. Das hat nichts mit übersteigerten Ansprüchen zu tun, sondern mit der Menschenwürde. Deshalb sind die Sanierungen wünschenswert.

redaktion.neviges@westdeutsche-zeitung.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer