Velbert. Ein 24 Jahre alter Autofahrer aus Velbert hat am frühen Sonntagmorgen die Kontrolle über seinen BMW verloren und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet.

Wie die Polizei erst am Montag mitteilt, war der Mann gegen 4 Uhr auf der Kreuzung Rheinland- und Berliner Straße auf eine Verkehrsinsel geschleudert. Er fuhr ein Schild um und setzte dann seine Fahrt fort. Zeugen alarmierten die Polizei, die den beschädigten BMW versteckt auf einem Hinterhof an der Langenberger Straße entdeckte.

Ein Alkotest ergab 0,7 Promille. Der Führerschein des 24-Jährigen wurde sichergestellt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer