Mit ihrer Musikrichtung sind „Unhold“ bisher Exoten. Geprägt ist Deathmetal durch tief gestimmte Instrumente und Kehlgesang .

Velbert. In Velbert gibt es nur wenige Metal-Fans. Und noch weniger stehen auf die besondere Stilrichtung Deathmetal - diese Erfahrung haben zumindest die drei Jungs der Gruppe "Unhold" gemacht. Seit vier Jahren machen sie zusammen Musik. Ihre Stilrichtung bezeichnen sie gleichzeitig als "Segen und Fluch".

"Deathmetal ist von der Spielart komplizierter und anspruchsvoller als die meisten anderen Richtungen", sagt Dennis Cours. "Aber man verspielt sich auch schneller." Geprägt ist Deathmetal durch tief gestimmte Instrumente und Kehlgesang (genannt Growling). In der Schule haben sich die drei Velberter Jocelyn Berger (Schlagzeug), Markus Lorenz (Gitarre) und Dennis Cours (Bass und Gesang) kennen gelernt. Damals führte sie ihr zweites gemeinsames Hobby zusammen: Rollenspiele.

Die Fantasiewelt rund um einen Wald und seine Götter ist in ihren Texten präsent geblieben. "Wir schreiben immer abwechselnd, damit sich jeder gleich in die Band einbringt", sagt Jocelyn Berger.

Der 25-Jährige hat schon früh zum Instrument gegriffen. Musikalische Früherziehung, gefolgt von zehn Jahren Klavierunterricht. Danach Gitarre und Flöte. "Mein Bruder war bei uns die Sportskanone, ihm wollte ich nicht nacheifern", sagt der Hausverwalter. Seine Eltern, sind Unholds größte Kritiker.

"Das liegt auch daran, dass mein Vater mir das Gitarrespielen beigebracht hat." Drei Konzerte hat Unhold bisher gegeben. Zuletzt mit anderen Velberter Jugendbands beim Festival ArtActs. "Wir würden gerne mehr live spielen. Aber es gibt keine Bühnen", sagt Dennis Cours. "Die Metal-Szene in Velbert ist still, man kennt sich nicht." Dabei würde Unhold gerne einmal mit einer anderen Band etwas auf die Beine stellen. Die Voraussetzungen dafür sind gut, denn als eine der wenigen Bands in Velbert verfügen die Jungs über einen Probenraum.

Bekannter werden, das wollen sie. Darum haben sie jetzt auch ein großes Projekt in Angriff genommen: die erste CD.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer