Der unbekannte Täter flüchtete ohne Beute.

Blaulicht
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Heiligenhaus. Am Weiberfastnacht-Vormittag wurde der Inhaber eines Geschäftes an der Moselstraße Opfer eines versuchten Überfalls. Gegen 11:15 Uhr betrat ein junger Mann mit einem Messer seinen Laden und fragte: "Wo ist das Geld? Habt ihr keine Kasse?" Als der Geschäftsinhaber sich ahnungslos stellte, erklärte der Unbekannte, dass alles nur ein Spaß gewesen sei, und flüchtete zu Fuß in Richtung Mainstraße.

Der Mann hat nach Aussage des Ladeninhabers südländisches Aussehen, ist etwa 20 Jahre alt und schlank. Er trug eine schwarze Hose, einen schwarzen Kapuzenpullover und Sportschuhe und hatte einen weißen Schal oder Pullover über das Gesicht gezogen. Die Polizei in Heiligenhaus bittet um Hinweise unter Telefon 02056/ 9312-6150. (Red)

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer