Am Freitag, 23.1., beginnt an der Bollenhöhe das Turnier um den Stanko-Cup.

Mettmann. Am 23. Januar startet im Mettmanner Olympic Sportcenter an der Bollenhöhe wieder ein internationales Tennis-Ranglistenturnier. Zum zweiten Mal steht es unter dem Namen des russischen Konzerns Stanko, der als Großsponsor in das Tenniscenter an der Bollenhöhe eingestiegen ist.

Das Turnier ist immer noch in der ITF-Future-Serie angesiedelt. Das Preisgeld beträgt 15000 US-Dollar plus Spesen. Neben den knapp 2000 Dollar Preisgeld für den Sieger, winken diesem noch 24 Weltranglistenpunkte. Der Zweitplatzierte bekommt immerhin noch 1350 Dollar und 16 ATP-Punkte.

Der Belag, auf dem das Turnier ausgetragen wird, ist der gleiche, der bis vor zwei Jahren bei den Australien Open verwendet wurde. Die Spieler werden wieder in Hotels in Mettmann und der näheren Umgebung untergebracht. Die Rahmenbedingungen für gutes Tennis sind also gegeben.

Personell ist das Turnier deutlich schächer besetzt als 2008. Im vergangenen Jahr traten Spieler wie die beiden Deutschen Andreas Beck (Finalist) und Simon Greul (Titelverteidiger) sowie der Österreicher Alexander Peya an. In diesem Jahr ist das Teilnehmerfeld nicht so prominent besetzt.

Ein Grund dafür ist der Austragungstermin, der dem Veranstalter vom Verband vorgegeben wird. 2008 wurde das Turnier erst nach den Australien Open ausgetragen. So konnten Spieler, die in Australien in der Qualifikation oder der ersten Turnierwoche gescheitert waren, noch für Mettmann melden. Dieses Jahr ist das nicht so.

Hoffnung auf gutes Tennis macht neben internationalen Spielern um die Top 200 der Welt auch Stefan Seifert. Im vergangenen Jahr nahm er mit einer Wildcard (Einladung des Veranstalters) am Turnier teil und konnte sich bis ins Halbfinale vorkämpfen, wo er dem späteren Sieger Simon Greul in drei Sätzen unterlag.

Der 19-Jährige hat im Vergleich zum Vorjahr rund 250Plätze in der Weltrangliste gut gemacht und liegt auf dem 502. Rang. Dieses Jahr muss er sich den Platz im Hauptfeld in der Qualifikation erspielen.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer