Hilden. Beim Hildener Fußball-Hallenmasters kam das Bezirksligateam der SpVg. 05/06 über die Vorrunde nicht hinaus. Beim ersten Testspiel drei Tage zuvor gingen die Süder indes konzentrierter zur Sache, besiegten den Kreisliga A-Vertreter Sportfreunde Baumberg II glatt mit 5:0 (2:0). „Das war für den Anfang schon sehr ordentlich. Fünf Tore haben wir schon lange nicht mehr geschossen“, fasste Trainer Bartek Pawliczek zusammen.

Auch die Baumberger hatten die eine oder andere Tormöglichkeit, zielstrebiger agierten allerdings die Hildener. Timo Kruse und Stefanos Tsingos sorgten für die Halbzeitführung. Nach dem durch Calvin Klein mit einer präzisen Flanke vorbereiteten und durch Daniel Fischermann per Kopfball erzielten 3:0 (51.) war das Derby entschieden. Später legten Niklas Koshorst und Malik Demba nach. Demba wechselte in der Weihnachtspause aus dem Landesligakader der Baumberger an den Weidenweg und spielte bei seinem Debüt gleich die 90 Minuten durch. Mit dem vom A-Kreisligisten SG Benrath-Hassels gekommenen Mittelfeldspieler Dimos Papadopoulos (23) meldet Pawliczek noch einen zweiten Zugang. Demgegenüber steht der Wechsel von Torhüter Thomas Angenendt (28) zum benachbarten Ligarivalen VfB 03 Hilden II.

Die bisher zum Bezirksligaaufgebot zählenden Dennis Heydkamp und Alex Reinert stehen ebenfalls nicht mehr zur Verfügung. Das zweite Vorbereitungsspiel bestreitet die SpVg. 05/06 am Sonntag (15 Uhr, Sportplatz Weidenweg) gegen den Bezirksligisten FC Leverkusen. Ebenfalls am Weidenweg (Anstoß jeweils 15 Uhr) geht es am 13. Februar gegen den ASV Wuppertal und am 21. Februar gegen die TG Hilgen. Zuvor am 30. Januar (14.30 Uhr) steht die Partie beim Landesligisten VfL Benrath im Terminkalender. ER

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer