04/19 setzt sich in Korschenbroich mit 3:0 durch.

Alles klar machte Onur Özkaya mit dem 3:1.
Alles klar machte Onur Özkaya mit dem 3:1.

Alles klar machte Onur Özkaya mit dem 3:1.

Stefan Fries

Alles klar machte Onur Özkaya mit dem 3:1.

Ratingen. Souverän haben die Spieler von Ratingen 04/19 die nächste Runde im Niederrheinpokal erreicht. Mit 3:0 (2:0) setzten sie sich beim Bezirksligisten VfB Korschenbroich durch.

Bereits in der 15. Minute verwandelte Kapitän Patrick Fiedorra einen Handelfmeter. Nur eine Minute später traf Carlo Winkel nach Vorlage von Dennis Hecht zum 2:0. In der Folge erarbeiteten sich die Ratinger viele Chancen, konnten diese jedoch nicht verwerten. Auch nach dem Seitenwechsel war Ratingen die bessere Mannschaft. Die Entscheidung fiel dann in der 80. Minute. Der eingewechselte Onur Özkaya traf zum 3:0-Endstand.

Gäste kommen nur selten in Bedrängnis

„Der Sieg war nie gefährdet. Es war zwar auf der Asche nicht ganz einfach, aber meine Mannschaft hat ihre Sache ganz gut gemacht. Wir haben 60 Minuten ein gutes Pressing gespielt“, so Ratingens Trainer Karl Weiß. Nur die geringe Chancenverwertung und ein paar schlechte Pässe gefielen dem Trainer nicht. Mit seiner Abwehr war er dagegen sehr zufrieden. „Unser Torwart Marco Glenz musste in 90 Minuten nur einen Ball halten.“ Selten kam seine Mannschaft mal in Bedrängnis.

Die Neuverpflichtung Thorben Kirschtein konnte entgegen der Erwartungen nicht sein Pflichtspieldebüt feiern. „Er war zwar spielberechtigt, doch das tauchte im Internet nicht auf. Da wir kein Risiko eingehen wollten, haben wir ihn draußen gelassen“, erklärte Weiß. Er konnte es sich sogar leisten die angeschlagenen Thomas Zelles und Daniel Rehag zunächst auf die Bank zu setzen. Beide kamen im Verlauf der zweiten Hälfte aber noch zu ihren Einsätzen.

Guten Auftakt jetzt in der Liga bestätigen

Insgesamt sind die Ratinger mit ihrem ersten Pflichtspiel in dieser Saison zufrieden. „Wir hatten einen guten Auftakt, und das wollen wir auch in der Liga fortsetzen“, so Weiß. jl

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer