Englische Wochen gehen gegen Kapellen weiter.

fussball-oberliga
Stefan Prengel steht Ratingen wieder zur Verfügung. Archiv

Stefan Prengel steht Ratingen wieder zur Verfügung. Archiv

Stefan Fries

Stefan Prengel steht Ratingen wieder zur Verfügung. Archiv

Ratingen. Nach dem überzeugenden 3:2-Sieg gegen die U 23 des MSV Duisburg muss Ratingen 04/19 drei Tage später wieder antreten. Am Dienstag (19.30 Uhr, Stadionring) ist der SC Kapellen-Erft zu Gast. Für die Mannschaft von Trainer Alfonso del Cueto ist das der Auftakt zu einem straffen Programm im Herbst. Auch in der kommenden Woche ist eine englische Woche angesetzt.

Zudem stehen noch das Nachholspiel gegen den Wuppertaler SV und die nächste Pokalrunde gegen Regionalliga-Aufsteiger KFC Uerdingen an. „Das wird hart für unseren Kader, der nicht ganz so breit besetzt ist. Es sollte sich also möglichst keiner verletzen und die Mannschaft mental stark bleiben. Gleichzeitig bedeutet das aber auch für uns, dass wir viele Punkte sammeln können und uns weiter nach vorne in der Tabelle arbeiten können. Damit wollen wir am Mittwoch anfangen“, sagt del Cueto.

Mit einer ähnlichen Leistung wie gegen Duisburg stehen die Chancen dafür nicht schlecht. Endlich spielte die Mannschaft effektiv. Zuvor war die Dumeklemmerelf oft überlegen, ohne dass Zählbares heraussprang. Nicht so gegen den MSV. Aus den ersten drei Chancen machte 04/19 zwei Tore, auch wenn er in der Endphase wieder einmal ein paar Konterchancen ungenutzt blieben. „Wir sind auf einem guten Weg. So in etwa stelle ich mir das vor. Vor allem Daniel Rehag hat mich wieder überzeugt. Und auch Chamdin Said hat mir gut gefallen“, lobte der Trainer.

SCK ist seit vier Spielen ungeschlagen

Mit dem wiedergenesenen Kris Leipzig, der wegen Leistenbeschwerden ausfiel, und Stefan Prengel hat del Cueto mehr Alternativen im Kader. Nur Björn Rohpeter fällt weiterhin wegen eines Innenbandrisses im Knie aus. Derweil ist Gegner Kapellen-Erft seit vier Spieltagen ungeschlagen und gewann jüngst überraschend mit 4:2 gegen den bisherigen Tabellenführer Rot-Weiß Oberhausen II. roa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer