Die Zeichen stehen gut, dass Ratingen auch 2010 Ausrichter ist.

Weite Sprünge soll es auch in diesem Jahr geben. (Archiv
Weite Sprünge soll es auch in diesem Jahr geben. (Archiv

Weite Sprünge soll es auch in diesem Jahr geben. (Archiv

Dirk Thomé

Weite Sprünge soll es auch in diesem Jahr geben. (Archiv

Ratingen. Gute Nachrichten für das 14. Mehrkampf-Meeting, das am 19. und 20. Juni 2010 in Ratingen stattfinden soll: "Wir befinden uns in den finalen Verhandlungen mit den Stadtwerken und dem TV Ratingen", erklärte Frank Kowalski vom Deutschen Leichtathletik-Verband auf WZ-Nachfrage und beseitigt damit die Gerüchte, das Meeting würde in Ratingen vor dem Aus stehen.

"Eon Ruhrgas ist gemeinsam mit den Stadtwerken Ratingen und dem DLV in Gesprächen bezüglich des Mehrkampf-Meetings", lässt der Hauptsponsor verlauten. Zum Stand der Verhandlungen und zu Details möchte sich jedoch weder Eon noch der DLV äußern. Nur soviel: Bereits bald - vielleicht schon in der kommenden Woche - soll es Ergebnisse geben.

Auch von Silvia Glander, Vorsitzende des TV Ratingen, gibt es positive Nachrichten: Die gerichtlichen Auseinandersetzungen mit Willi Wülbeck sind beendet, alle anderen Verfahren wurden eingestellt. "Die Themen sind vom Tisch - das ist für den TVRatingen und das Meeting das Beste", sagt Glander.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer