Die Starter des KC Hilden gewinnen bei der Bezirksmeisterschaft in Neuss 13 Titel.

wza_1216x968_760639.jpeg
Dreimal war der Hildener Florian Beste auf der Erft erfolgreich. (Archiv

Dreimal war der Hildener Florian Beste auf der Erft erfolgreich. (Archiv

privat

Dreimal war der Hildener Florian Beste auf der Erft erfolgreich. (Archiv

Hilden. Zum Abschluss der Paddelsaison ermittelte der Kanubezirk 5 des Landes Nordrhein-Westfalen in Neuss auf der Erft seine Bezirksmeister. Die Athleten des KC Hilden holten dabei 13 Mal die Bezirksmeisterschaft und acht Vizetitel. Weitere sechs Bronzemedaillen gehörten ebenfalls zur Ausbeute des KCH.

Besonders taten sich dabei die B-Schüler Janik Hohmann und Hendrik Sawukaytis hervor, die sich im Einerkajak ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten und dabei ihren anderen Konkurrenten mit fast 20 Sekunden Vorsprung auf und davon paddelten. Während nach dem ersten Lauf Hendrik mit einem schnellen Null-Fehler-Lauf noch vorne lag, konnte Janik ihn im zweiten Durchgang überholen und auf den zweiten Platz verweisen.

Mannschaften der Schüler dominieren

Eine weitere "Doppelspitze" bildeten die A-Schüler Samuel Smelty und Sören Loos im Einerkajak sowie Florian Beste und Sören Loos im Einercanadier. Auch die Schüler- und die Schülerinnenmannschaften des KC Hilden sicherten sich sowohl den Meister- als auch den Vizemeisteritel.

Hier die Übersicht über alle Titel und Platzierungen: Bezirksmeister wurden im Kajak: Lena Sawukaytis (C-Schülerinnen), Janik Hohmann (B-Schüler), Samuel Smelty (A-Schüler), Laura von Siegroth (weibliche Jugend) die erste Schülermannschaft (Samuel Smelty, Hendrik Sawukaytis und Janik Hohmann), die erste Schülerinnen-Mannschaft (Svenja Loos und Lena Sawukaytis mit Carolin Riemer aus Neuss).

Canadier: Florian Beste (A-Schüler, Einer), Janik Hohmann (B-Schüler, Einer), Felina Rehmet (A-Schülerinnen, Einer), Florian Beste und Sören Loos (A-Schüler, Zweier), Janik Hohmann und Hendrik Sawukaytis (B-Schüler, Zweier), Sören und Svenja Loos (Zweier mixed), die Schülermannschaft im Einer (Florian Beste und Sören Loos mit weiblicher Unterstützung durch Felina Rehmet).

Vier Vereine - neben dem KC Hilden sind dies der Monheimer und der Neusser KC sowie die Wasserwanderer Düsseldorf - gehören zum Kanu-Bezirk 5. Sie wetteiferten in insgesamt 32 Disziplinen um die begehrten Titel.

Vizemeister wurden im Kajak: Marlena Bodewein (A-Schülerinnen), Britta Sawukaytis (Damen-Altersklasse), Svenja Loos (B-Schülerinnen), Hendrik Sawukaytis (B-Schüler), Sören Loos (A-Schüler), die zweite Schüler-Mannnschaft (Sören Loos, Jan Dümmel und Florian von Siegroth), die zweite Schülerinnen-Mannschaft (Marlena Bodewein, Lea Dümmel und Felina Rehmet), im Canadier: Sören Loos (A-Schüler, Einer).

Sechs Bronzemedaillen in der Endabrechnung

Platz drei belegten: Matthias Berchter (männliche Jugend, Einerkajak), Jan Dümmel (C-Schüler, Einerkajak), Felina Rehmet (A-Schülerinnen, Einerkajak), Alexandre Schall (Herren-Leistungsklasse), Herren-Mannschaft Einerkajak (Simon Kammler, Björn Behne und Matthias Berchter), Stephan Hohmann (Herren-Touristenklasse).

Die weiteren Platzierungen der KCH-Athleten: Simon Kammler (Herren-Leistungsklasse, Einerkajak, Platz vier), Björn Behne (Herren-Altersklasse, Einerkajak, Platz vier), Lea Dümmel (A-Schülerinnen, Einerkajak, Platz fünf), Florian von Siegroth (A-Schüler, Einerkajak, Platz sechs).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer