Die 18-jährige Sportlerin des Kanu-Clubs Hilden hat sich für die Europameisterschaft qualifiziert.

wza_466x553_495257.jpeg
Auch in diesem Jahr geht Steffi Horn wieder auf die Jagd nach internationalen Erfolgen.

Auch in diesem Jahr geht Steffi Horn wieder auf die Jagd nach internationalen Erfolgen.

KC Hilden

Auch in diesem Jahr geht Steffi Horn wieder auf die Jagd nach internationalen Erfolgen.

Hilden. Steffi Horn (18) vom Kanu-Club Hilden wird vom 24. bis 26. Juli in Slowenien für Deutschland bei der Junioren/U23-Europameisterschaften der Slalom-Kanuten starten.

Die seit dem vorigen Jahr für den Hildener Club startende Kanutin machte im Kanupark Markkleeberg mit zwei Siegen die Qualifikation klar. Sie wird mit zwei weiteren Kanutinnen aus Bad Kreuznach und Rosenheim das deutsche Juniorinnen-Team bilden.

Steffi Horn hatte schon eine Woche zuvor in Augsburg den Grundstein für ihre Qualifikation gelegt und setzte ihre Erfolgsserie souverän fort. Steffi Horn wurde im vorigen Jahr bei den Juniorinnen Vize-Weltmeisterin, Dritte der Europameisterschaft und Europa-Meisterin mit der Mannschaft.

Ihre Vereinskollegin Mira Louen kam im Kanupark bei Leipzig trotz zwei Null-Fehler-Läufen in dem sehr leistungsstarken Teilnehmerfeld der deutschen Damen nur auf einen 5. und einen 6. Platz. Louen verpasste so die erhoffte Qualifikation für die Kanu-Slalom-EM und die beiden Weltcups.

Als fünfte der Gesamtwertung hat sie aber noch die Chance, sich für die Weltmeisterschaft in Spanien im September durchzusetzen. Hierfür finden die Qualifikationsrennen am 7. und 8. August auch in Markkleeberg statt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer