Mit einem 33:27-Sieg nehmen die Haaner gelungen Revanche für die Niederlage im Hinspiel.

wza_1500x921_467518.jpeg
André Schmalbuch machte am Ende mit drei Toren in Serie gegen Cronenberg für die Unitas alles klar.

André Schmalbuch machte am Ende mit drei Toren in Serie gegen Cronenberg für die Unitas alles klar.

Stefan Fries

André Schmalbuch machte am Ende mit drei Toren in Serie gegen Cronenberg für die Unitas alles klar.

Haan. Mit einer wirklich dünnen personellen Besetzung hat Handball-Verbandsligist Unitas Haan die erste von zwei fest eingeplanten Wiedergutmachungen geschafft: Mit 33:27 (16:10) schlugen die Haaner die TG Cronenberg glatt. Mit nur acht eingesetzten Feldspielern gelang der Unitas ein echter Kraftakt. Arne Sawatzki hatte sich nur für den absoluten Notfall auf die Reservebank gesetzt.

So war Haans Trainer Jürgen Tiedermann weder erstaunt noch enttäuscht, dass bei seiner Mannschaft, die in der ersten Halbzeit mit einer Sechs-Tore-Führung schon alles klar machte, in der zweiten Hälfte gegen den Tabellendritten ein wenig die Kraft ausging.

Nach der 38. Minute, in der Stefan Panthel das Tor zum 23:15 erzielte, konnte sich die Unitas durchaus ein paar Unkonzentriertheiten und etwas Nachlassen in der zuvor sehr kompakten Abwehr leisten. Mit einer Manndeckung gegen den stärksten Wuppertaler, Martin Ochelski, hatte Haan dem Gegner früh den Zahn gezogen.

Als vier Minuten vor Schluss Cronenberg doch noch einmal bis auf drei Tore (29:26) herankam, machte André Schmalbuch mit drei Toren in Folge den Sieg seiner Mannschaft perfekt. Im Haaner Tor bot Carsten Täubner der Unitas einen so starken Rückhalt, dass Tiedermann darauf verzichtete, Sascha Grünwald oder Sebastian Goeken einzuwechseln. Täubner entnervte die Cronenberger Werfer unter anderem mit vier gehaltenen Siebenmetern.

Jetzt sollte in der kommenden Woche auch die Wiedergutmachung für die Hinspielniederlage gegen den Drittletzten, TuS Erkrath, kein Problem werden.

Unitas: Täubner, Grünwald (n.e.), Goeken (n.e.) - A. Schmalbuch (4), M.Panthel (3), Teusner (2), P. Schmalbuch (7), St. Panthel (6), Kreisköther (5), Hahn (4), Ramhofer (2/1), Sawatzki (n.e.)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer