Verbandsliga: Gegen die Essener geriet Haan nie in Rückstand und siegte ungefährdet mit 36:30.

Philipp Schmalbuch drehte in der zweiten Halbzeit mächtig auf und war einer der stärksten Spieler im Unitas-Team.
Philipp Schmalbuch drehte in der zweiten Halbzeit mächtig auf und war einer der stärksten Spieler im Unitas-Team.

Philipp Schmalbuch drehte in der zweiten Halbzeit mächtig auf und war einer der stärksten Spieler im Unitas-Team.

Stefan Fries

Philipp Schmalbuch drehte in der zweiten Halbzeit mächtig auf und war einer der stärksten Spieler im Unitas-Team.

Haan. Haans Trainer Jürgen Tiedermann konnte das Spiel seiner Verbandsliga-Handballer gegen den Kettwiger TV relativ entspannt miterleben. Sie führten immer und gewannen sicher mit 36:30 (18:14).

Doch schon kurz nach dem Abpfiff richtete der Trainer bei der Analyse des Spiels seinen Blick in die kommende Woche: "Im Hinblick auf das Spiel in Mettmann müssen wir uns enorm steigern, dort mithalten zu können. Heute haben wir mit einer durchwachsenen Leistung einen sicheren Sieg eingefahren."

Die Grundlage für diesen Erfolg legte die Unitas im ersten Spielviertel. Denn bis zur 18. Minute war sie schon auf 13:7 davongezogen. Wenn die Kettwiger Mannschaft unter ihrem Mettmanner Trainer Jens Leiss vor der Pause auch noch einmal auf zwei Tore herankam, schaffte sie es nicht mehr, der Partie die entscheidende Wende zu geben.

Besonders bitter für Haan war die Szene, in der Rückraumspieler Dennis Hahn nach einem Stoß in der Luft unglücklich umknickte und mit Verdacht auf Bänderriss ausschied. "Das ist wieder eine enorme Schwächung, besonders für unsere nicht immer sattelfeste Abwehr", seufzte Tiedermann.

In der zweiten Halbzeit hielt Kettwig noch bis zur 43. Minute (25:23) gut mit, dann setzte sich die Unitas bis zur 53. Minute auf 32:25 ab. Besonders stark waren in dieser Phase Regisseur Philipp Schmalbuch und Torhüter Sascha Grünwald, der unter anderem hintereinander drei Würfe vom Kreis abwehrte und die Kettwiger Angreifer entnervte.

Unitas Haan: Grünwald, Goeken - A.Schmalbuch (8), M. Panthel (2), Kaminski, Greve, Ph. Schmalbuch(7), St.Panthel (7), Kreisköther (6), Hahn, Ramhofer (4/4), Pütz (2).

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer