TuS-Mannschaft lässt sich Chance nicht nehmen und schlägt Angermund 36:26.

Erkrath. Im letzten Spiel der Handball-Bezirksliga Düsseldorf der Saison beim TV Angermund hatte es die 2. Mannschaft des TuS Erkrath selbst in der Hand, den Aufstieg in die Landesliga beim TV Angermund perfekt zu machen. Und die Mannschaft von Spielertrainer Joachim Hofmann und Trainer Dino Librizzi ließ sich diese Chance nicht nehmen.

Souverän gewann der TuS mit 36:26 (19:14). Von Beginn an ging der Tabellenführer konzentriert zu Werke und führte schnell 5:0 (5.). Der TV Angermund konnten die Erkrather Führung nie entscheidend verkürzen. Die endgültige Entscheidung fiel Mitte des zweiten Spielabschnitts.

TuS-Torwart Matteo Cagnazzo vernagelte für fünf Minuten förmlich sein Tor, hielt einen Siebenmeter, einen Tempogegenstoß und zwei weitere Torwürfe. So konnten die Erkrather von 25:20 (41.) auf 28:20 (45.) davon ziehen und ließen nichts mehr anbrennen. Red

Erkrath II: Cagnazzo, C. Puschmann - Juricev (1), Neufuß (6), Einwich, Meusel, M. Puschmann (6), Corchia (9/3), Orth (2), Känzler, Hofmann (5), Schrill (6), Stöhr (1), Beuel

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer