Leszek Hoft war in Ratingen zu Gast.

fortbildung
Leszek Hoft referierte in der Halle an der Gothaer Straße.

Leszek Hoft referierte in der Halle an der Gothaer Straße.

privat

Leszek Hoft referierte in der Halle an der Gothaer Straße.

Ratingen. „Erfolgreiche Abwehrarbeit als Grundstein für ein effektives Gegenstoßspiel“ hieß das Motto, mit dem Bastian Schlierkamp und sein Team von SG Ratingen im Rahmen der Fortbildungskonzepte von Interaktiv rund 40 Trainer in die Halle Gothaer Straße lockten.

Mit Leszek Hoft vom VfL Gummersbach referierte nicht nur einer der erfolgreichsten und angesehensten Jugendtrainer der vergangenen Jahre, sondern auch einer der effektivsten Jugend-Koordinatoren, wofür nicht nur Trainer aus näherer Umgebung, sondern auch vom Niederrhein und dem Oberbergischen den Weg nach Ratingen fanden.

Nachwuchs diente als Demonstrations-Team

Hoft, selbst Diplomsportlehrer und A-Lizenzinhaber, schaffte durch seine bekannt eigenwillige, aber sympathische Art immer wieder, die Teilnehmer zu begeistern. „Mein Ziel war, jedem Kollegen etwas mit auf den Weg geben zu können.

Dafür haben sie schließlich auf ihren freien Tag verzichtet“, erklärte er seinen eigenen Anspruch. Der HVN-Lehrdozent bekam mit der von Julian Bauer trainierten A-Jugend der SG Ratingen ein Demoteam zur Verfügung gestellt, das eine intensive zusätzliche Einheit erhielt.

Auch im praktischen Teil machte Hoft auf die Bedeutung der Abwehrarbeit aufmerksam und gab Einblicke in die DHB-Rahmenkonzeption. Hoft war von der Resonanz so positiv überrascht: „Mit so vielen Leuten hätte ich an wirklich nicht gerechnet.“ Der Talentförderer und -finder stand den Teilnehmern weit nach dem offiziellen Veranstaltungsende zum regen Austausch zur Verfügung.

Dass dabei nicht nur Jugend- sondern auch Seniorentrainer sich Tipps abholten, verwunderte nicht. Denn unlängst bewies der 60-Jährige mit der U23 (zweite Mannschaft) des VfL Gummersbach, dass seine Konzepte auch im Seniorenbereich funktionieren. Schaffte sein Team doch den Aufstieg vor der favorisierten HG Remscheid in die dritte Liga.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer