Der Mettmanner zählt zu den Favoriten bei den British Open.

wza_500x601_526511.jpg
Golfprofi Martin Kaymer gehört zu den besten Spielern der Welt.

Golfprofi Martin Kaymer gehört zu den besten Spielern der Welt.

dpa

Golfprofi Martin Kaymer gehört zu den besten Spielern der Welt.

Mettmann. Kurz vor den British Open im schottischen Turnberry stellt Martin Kaymer aus Mettmann die Golfwelt auf den Kopf. Am Sonntag fuhr der 24-Jährige im schottischen Loch Lomond den zweiten Sieg auf der European Tour innerhalb von acht Tagen ein. Zwei Siege in Folge gelangen in den letzten Jahren lediglich Richard Sterne aus Südafrika.

Tennisprofi Roger Federer erhielt zuletzt für zwei Wochen harte Arbeit bei seinem Wimbledon-Sieg 98 7000 Euro, Martin Kaymer verdiente mit seinen beiden Erfolgen 1 246 000 Euro und übertrumpft damit selbst den Tennis-Weltranglistenersten.

Dabei war Kaymer vor der Siegesserie eine Formkrise angedichtet worden. Bei den US Open und bei der missglückten Titelverteidigung der BMW International Open in München scheiterte Kaymer jeweils am Cut. Es fehlte die Konzentration, um ein ordentliches Ergebnis einzuspielen. "Vor dem Turnier in Paris habe ich auf die ein oder andere Proberunde verzichtet, mich ein wenig erholt und viel geschlafen. Das war auch mein Erfolgsrezept für die Scottish Open", sagt Kaymer.

In der Weltrangliste bereits auf den elften Rang vorgerückt

Durch die Erfolge in Frankreich und Schottland kletterte der ausgeschlafene Kaymer in der aktuellen Weltrangliste auf den elften Platz und zählt zu den Mitfavoriten bei den British Open. Doch so weit sieht er sich selbst im direkten Vergleich mit Tiger Woods und Phil Nickelson noch nicht. "Im Moment bin ich erst einmal sehr geschafft von den beiden Siegen, und bei dem für uns Europäer größten Turnier des Jahres wird das Teilnehmerfeld noch besser sein als in den letzten beiden Wochen."

Der Deutsche Golf-Verband (DGV) setzt ganz auf Martin Kaymer. "Kaymer ist der Held, den wir brauchen", sagte Präsident Wolfgang Scheuer am Montag. Scheuer erwartet einen neuen Golf-Boom: "Er ist die Figur, zu der die Jungen aufschauen."

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer