Nach drei Spielen verabschiedet sich der Trainer des SCU in Richtung Alpen.

wza_1027x1090_430050.jpeg
Dietmar Schacht hat beim SC Unterbach nur ein kurzes Gastspiel eingelegt.

Dietmar Schacht hat beim SC Unterbach nur ein kurzes Gastspiel eingelegt.

Dirk Thomé

Dietmar Schacht hat beim SC Unterbach nur ein kurzes Gastspiel eingelegt.

Unterbach. Schon nach drei Spielen und sieben gewonnen Punkten steigt Dietmar Schacht beim Fußball-Bezirksligisten SC Unterbach als Trainer wieder aus. Der Ex-Profi macht dabei von einer in seinem Vertrag vereinbarten Klausel Gebrauch.

Der 46-Jährige wechselt als Co-Trainer zum FC Vaduz, der als Liechtensteiner Klub in der ersten Division in der Schweiz spielt. Chefcoach dort ist Ex-Nationalspieler Pierre Littbarski, mit dem Schacht schon einmal beim MSV Duisburg zusammen gearbeitet hat.

"Wir haben jetzt ein Problem, müssen uns schnellstens nach einem neuen Trainer umsehen. Andererseits war uns das Risiko natürlich bewusst", erklärte Abteilungsleiter Andreas Baumgarten.

Auch im Kader des SCU gibt es Veränderungen. Philipp Hüschelrath (Atatürk Mettmann), Sascha Hermanns (VfL Benrath?) und Bastian Schyra (Ziel unbekannt) standen als Abgänge fest.

Jetzt geht mit Marc Schmale, im vorigen Sommer von Union Solingen gekommen, auch der Kapitän von Bord. Auch Kevin Stahl will nicht mehr für die Unterbacher auflaufen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer