Ratingen 04/19 hat grünes Licht für das heutige attraktive Testspiel im Stadion.

wza_738x785_434775.jpeg
Marc Schmale ist vom Bezirksligisten SC Unterbach nach Ratingen gewechselt.

Marc Schmale ist vom Bezirksligisten SC Unterbach nach Ratingen gewechselt.

Dirk Thomé

Marc Schmale ist vom Bezirksligisten SC Unterbach nach Ratingen gewechselt.

Ratingen. "Es wird auf jeden Fall gespielt." Diese für alle Beteilgten erlösende Nachricht verkündete am Dienstagvormittag Karl-Heinz Töpfer vom Sportamt Ratingen nach einer Platzbesichtigung. Nachdem das Stadion vorige Woche noch geperrt war, hatten viele für das am Mittwoch um 19.30 Uhr angesetzte Testspiel gegen den Düsseldorfer Drittligisten mit einer Spielabsage gerechnet.

"Der Boden ist noch leicht gefroren, und das ist gut für den Rasen. Zudem gibt es am Mittwoch und Donnerstag laut Wetterbericht keine Niederschläge", erklärte Töpfer. Also wird am Mittwochabend das Freundschaftsspiel zwischen dem Fußball-Niederrheinligisten Ratingen 04/19 und dem Drittligisten Fortuna Düsseldorf im Ratinger Stadion angepfiffen.

Das Spiel dürfte viele Zuschauer anlocken, denn die Ratinger Fußballfans fühlen sich mit der Fortuna besonders verbunden. Für die Düsseldorfer ist es das erste Testspiel nach dem Trainingslager in der Türkei. Ratingens Trainer Karl Weiß wird seine neuen Spieler Sebastian Frings und Murat Güsmüstas einsetzen. Taufik Butziat muss zuschauen, da er wegen einer roten Karte noch gesperrt ist. Die Verhandlung vor der Spruchkammer steht noch aus.

Am Montag hat 04/19 mit Marc Schmale noch einen defensiven Spieler verpflichtet. Der 27-Jährige hat das Fußball-ABC bei der Fortuna erlernt und vier Jahre in der Verbandsliga gespielt. Zuzletzt war der Student beim Bezirksligisten SC Unterbach. Er wird gegen die Fortunen auch spielen. Torwart Dennis Höffken konnte wegen einer Grippe nicht trainieren. Für ihn spielt Zweittorwart Thomas Scholz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer