Hilden-Nord muss Sonntag nach Mönchengladbach.

wza_1500x728_769119.jpeg
Sven Köppen zog sich gegen Richrath eine Platzwunde zu.

Sven Köppen zog sich gegen Richrath eine Platzwunde zu.

Dirk Thomé

Sven Köppen zog sich gegen Richrath eine Platzwunde zu.

Hilden. "Wir fahren mit dem Ziel zum SV Mönchengladbach 10, unsere Tabellenführung zu verteidigen", strahlt der Trainer von Fußball-Landesligist SV Hilden-Nord, Thomas Knüfermann, vor dem Gastspiel beim Aufsteiger (Sonntag, 14.30 Uhr, Sportplatz Weiersweg) Zuversicht aus. Die Elf von Trainer Stephan Houben hat das Schießpulver zwar nicht erfunden (15 Treffer in elf Partien), kassierte aber erst elf Gegentore.

"Die Gladbacher stehen hinten stabil, warten geduldig auf ihre Chancen, um Nadelstiche zu setzen. Wir sehen erst einmal, was der Gegner macht, werden im Mittelfeld die Räume eng machen, sind aber nicht darauf angewiesen, um jeden Preis die Initiative zu übernehmen", lässt sich der SV-Nord-Coach in Sachen Taktik ein wenig in die Karten schauen. Knüfermann ist in diesen Tagen mit seiner Elf richtig zufrieden.

Mit Torhüter Sebastian Herweg (24), der selbstbewusster und auch lautstärker als noch zu Saisonbeginn auftritt (Knüfermann: "Daran haben wir zuletzt intensiv gearbeitet") hat sich ein Zentralspieler zum Leistungsträger entwickelt. Selbstvertrauen strahlt das gesamte Team aus, selbst wenn fußballerisch nicht immer alles gelingt. Aber der Klassenprimus gewinnt, wie jüngst beim 2:1 gegen Richrath, auch die engen Begegnungen.

Trainer Thomas Knüfermann plant wieder mit Claudio Salvador

Wie die Abwehr am Sonntag vor Sebastian Herweg aussieht, bleibt noch offen. Sven Köppen wurde die Augenbrauen-Platzwunde vom Vorsonntag mit acht Stichen genäht. Auch hinter dem Einsatz von Michael Kremer (Daumenverletzung) steht ein Fragezeichen. Definitiv fehlt Emre Tosun (Muskelfaserriss im Oberschenkel). "Wir sind zwar dezimiert, aber meine Mannschaft hat, wie jüngst schon gezeigt, die Substanz, auch solche Ausfälle zu kompensieren", so Thomas Knüfermann, der wieder mit Mittelfeldspieler Claudio Salvador plant, dem aber weiterhin Julian Bumbullies (Rotsperre) und der verletzte Stefan Schaumburg fehlen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer