Nach Platzverweisen für Eisenreich und Knezevic verliert Baumberg gegen Nettetal 2:4.

wza_1500x1016_460293.jpeg
André Witt erzielt gegen Nettetal den Ausgleich zum 1:1.

André Witt erzielt gegen Nettetal den Ausgleich zum 1:1.

Stefan Fries

André Witt erzielt gegen Nettetal den Ausgleich zum 1:1.

Baumberg. Mit einer unter dem Strich verdienten 2:4 (1:1)-Niederlage gingen die Sportfreunde Baumberg im Landesligaspiel gegen den SC Union Nettetal vom Platz. "Der Gegner, der sicher nur durchschnittliches Landesliga-Niveau bietet, hat gezeigt, wie man in der Landesliga besteht: Mit kämpferischem Einsatz. Hinzu kamen individuelle Fehler meiner Spieler, so dass die Niederlage letztendlich in Ordnung geht", fasste Baumbergs Trainer Thomas Klimmeck die Partie zusammen.

Pasquale Rizzelli scheidet mit Verdacht auf Bänderriss aus

Nach einem totalen Durcheinander in der Abwehr und einem Fehlpass von Salah El Halimi ging Nettetal in der 13. Minute in Führung. Nur zwei Minuten später glich Baumberg nach Flanke von Vladimir Stanimirovic durch André Witt aus. Zu allem Überfluss vergrößerte sich das Lazarett der Baumberger auch noch in der 38.Minute, als Pasquale Rizelli mit Verdacht auf Bänderriss vom Platz musste.

Der zweite Spielabschnitt begann noch sehr erfolgversprechend für die Sportfreunde: Nach einer Ecke reagierte Fouad Bouali in der 57. Minute am schnellsten und versenkte den Ball zur 2:1-Führung im Nettetaler Tor. Doch statt nun nachzusetzen und den Gegner weiter unter Druck zu setzen, häuften sich bei den Sportfreunden die Fehlpässe und Abspielfehler. So fiel dann aus einem schnellen Konter gegen die offene Baumberger Abwehr durch den völlig frei stehenden Zudi Ziberi in der 65. Minute der Ausgleich.

Nach einem unnötigen Foul im Mittelfeld sah dann der bereits verwarnte Raik Eisenreich in der 81. Minute die gelb-rote Karte. Ihm folgte in der 84. Minute auch noch Baumbergs Kosta Knezevic, der für sein erstes, eher harmlosses Foul direkt die rote Karte sah. Damit wurde bereits die zehnte rote Karte in der laufenden Saison gegen einen Baumberger verhängt.

Die Tore zum 3:2 (83.) und 4:2 (88.) für Nettetal waren dann Folge der Unterzahl und einer sich aufgebenden Baumberger Mannschaft.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer