Ratingen. Die Eishockey-Oberliga zeigt an diesem Wochenende etwas Erbarmen mit den Ice Aliens. Am Freitag hatte die Truppe von Trainer Markus Weingran frei. Diese Pause brauchte die Mannschaft sehr dringend, um sich zu regenerieren. Am Sonntag kommen dann die „Roten Teufel“ aus Bad Nauheim (18 Uhr). An die vergangene Partie der Aliens gegen die Hessen haben die Ratinger Fans noch gute Erinnerungen. Anfang November knöpften die Außerirdischen den Nauheimern beim 4:5 nach Verlängerung einen Punkt ab.

Ob das am Sonntag auch möglich ist, scheint sehr fraglich zu sein. Denn Trainer Weingran muss auf einige wichtige Spieler verzichten. Neben den Langzeitverletzten Maris Kruminsch, Jan Werner und Max Pilling kann auch Sven Schiefner krankheitsbedingt nicht eingesetzt werden. Bei Delf Spauszus, Bastian Jakobs und Dennis Fischbuch stand noch nicht fest, ob sie spielen werden. Immerhin hat Dennis Fischbuch nach seiner Grippeinfektion wieder am Training teilgenommen. Kapitän Christian Kohmann wird nach seiner Sperre gegen Essen wieder die Mannschaft führen. fs

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer