Richrath besiegt Uedesheim und holt die ersten Punkte in dieser Saison.

fussball-landesliga
Dennis Lichtenwimmer (r.) erzielte das wichtige 1:0 für Richrath und brachte sein Team damit auf die Siegerstraße.

Dennis Lichtenwimmer (r.) erzielte das wichtige 1:0 für Richrath und brachte sein Team damit auf die Siegerstraße.

Stefan Fries

Dennis Lichtenwimmer (r.) erzielte das wichtige 1:0 für Richrath und brachte sein Team damit auf die Siegerstraße.

Langenfeld. Über einen Monat hat es gedauert, nun ist es endlich vollbracht: Der Fußball-Landesligist TuSpo Richrath darf sich über einen deutlichen 3:0 (1:0)-Heimerfolg freuen. Die Richrather haben nicht nur aufgrund ihrer bislang miesen Bilanz für eine kleine Sensation mit diesem Sieg gesorgt: Denn der Gegner war der SV Uedesheim, vor dem Spieltag Tabellenzweiter.

Nach fünf Niederlagen in Folge muss sich bei den Richrathern also etwas verändert haben – Trainer Michael Kezmann hat eine recht simple Erklärung: „Im Grunde genommen haben wir über weite Strecken einfach mal guten Fußball gespielt.“ So einfach war es letztlich aber auch nicht, insbesondere vor der Halbzeitpause hatte Richrath Probleme. „Wir haben sehr stark begonnen, bauten aber ab der 25. Minute ab. Unser Keeper hat uns bei einer Eins-zu-Eins-Situation vor einem Gegentreffer bewahrt“, so der Coach. Dennis Lichtenwimmer hatte das wichtige 1:0 geschossen.

Tuspo in der zweiten Hälfte souverän

Nach der Drangphase der Gäste sollte dann aber auch nichts mehr anbrennen, Drößert und Ockenfels per Elfmeter erhöhten sogar noch auf 3:0. Der Coach weiß, dass seine Mannschaft gegen Uedesheim gefühlt mehr als drei Punkte geholt hat: „Ich hoffe natürlich, dass die Jungs jetzt Selbstbewusstsein getankt haben. Das brauchen wir für das kommende Spiel.“ Und das kommt früher als geplant, denn die Partie gegen Mönchengladbach ist auf Donnerstag verlegt worden – Kezmann hat damit kein Problem: „Nach so einem Erfolg ist es immer gut, schnell wieder zu spielen. Wichtig ist, dass wir jetzt nachlegen.“

Richrath: Conradi - Koussidis, Ockenfels, Weidenmüller, Pichura, Beruda, Klein (83. Baouch), Lichtenwimmer, Hülsen, Drößert, Afkir (75. Boulahrouz)

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer