Bei einem Sieg winkt der Niederrheinpokal.

Carlo Winkel ist einer von sieben Spielern, die ausfallen.
Carlo Winkel ist einer von sieben Spielern, die ausfallen.

Carlo Winkel ist einer von sieben Spielern, die ausfallen.

Archiv

Carlo Winkel ist einer von sieben Spielern, die ausfallen.

Ratingen. Nach einer witterungsbedingt sehr langen Winterpause beginnt für Niederrheinligist Ratingen 04/19 am Samstag das Fußballjahr 2011. Im ersten Pflichtspiel des Jahres muss er im Kreispokal antreten. Um 15 Uhr erwartet die Mannschaft von Karl Weiß den Landesliga-Achten SV Wersten 04. Mit einem Sieg würde sich 04/19 erneut für den Verbandspokal qualifizieren. Doch auch bei einer Niederlage hätte Ratingen noch weitere Chancen, in der kommenden Saison im Niederrhein-Wettbewerb anzutreten.

Das Spiel ist also, eine Woche vor dem ersten Meisterschaftsduell in diesem Jahr, mehr als nur ein besseres Testspiel. Allerdings muss Weiß auch einige Ausfälle kompensieren. Mit Daniel Rehag, Kris Leipzig, Carlo Winkel, Hakan Yalcinkaya, Davide Venturiello, Dennis Dluhosch und Hans Seidenzal fallen gleich sieben Akteure aus.

Anzeige

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer