image.jpg
Symbolbild: Alkoholtest

Symbolbild: Alkoholtest

Fotograf: Jochen Tack/Polizei Kreis Mettmann

Symbolbild: Alkoholtest

Ratingen. Am Dienstagmorgen, gegen 6:15 Uhr, traf die Ratinger Polizei an der Mettmanner Straße einen 49- jährigen Fahrer eines Pkw Dacia an, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille (0,57 mg/l).

Daraufhin wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den Ratinger eingeleitet und zur Beweisführung die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein wurde gegen den Widerspruch des 49- jährigen Beschuldigten beschlagnahmt. Darüber hinaus untersagte die Polizei dem Mann ausdrücklich jedes weitere Führen von führerscheinpflichtigen Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer