Ratingen. Die Ratinger Feuerwehr ist in der Neujahrsnacht  zu mehreren Brandeinsätzen ausgerückt, die allesamt glimpflich ausgegangen sind.

An der Bergiusstraße hatte kurz nach Mitternacht eine verirrte Silvesterrakete die Gardinen in der Wohnung im 5. Stock eines Hochhauses in Brand gesetzt. Die Bewohner bekämpften den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr erfolgreich mit einem Feuerlöscher.

Auch in einem Hochhaus an der Jenaer Straße war das Feuer bereits gelöscht, als die Rettungskräfte eintrafen. Kurz von 1 Uhr waren in der 10. Etage Möbel in Brand geraten. Ein Rauchmelder hatte Nachbarn auf das Feuer aufmerksam gemacht.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer