Rund 50 Autos wurden durch das Feuer in einer Tiefgarage an der Dieselstraße zerstört.
Rund 50 Autos wurden durch das Feuer in einer Tiefgarage an der Dieselstraße zerstört.

Rund 50 Autos wurden durch das Feuer in einer Tiefgarage an der Dieselstraße zerstört.

Rund 50 Autos wurden durch das Feuer in einer Tiefgarage an der Dieselstraße zerstört.

Ratingen. Sonntagnacht wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem Brand in einer zweigeschossigen Großgarage in der Liebigstraße gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache brannten mehrere Autos im oberen Geschoss lichterloh.

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Gebäude. Außerdem hatte sich dichter Rauch gebildet. Ein nahliegendes Wohnhaus wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung geräumt. Drei Personen wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung untersucht, mussten glücklicherweise aber nicht ins Krankenhaus.

Bei dem Brand wurden neun Autos völlig zerstört. Die Garage wurde durch die Hitze stark beschädigt und ist sogar einsturzgefährdet. Zahlreiche weitere Autos wurden durch das Feuer beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf einen sechsstelligen Betrag.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer