Ein Kommentar von Benjamin Dietrich.
Ein Kommentar von Benjamin Dietrich.

Ein Kommentar von Benjamin Dietrich.

Anna Schwartz

Ein Kommentar von Benjamin Dietrich.

Die einen schweigen, die anderen stellen Anträge und bringen neue Ideen ins Spiel. Das lässt viel Platz für Spekulationen. Und damit ernten alle Beteiligten, von der Stadt bis zum Investor, nur Misstrauen. Deshalb sollte offen mit den Plänen umgegangen werden. Dass immer nur gesagt wird, man sei in Gesprächen, ist nicht konkret genug, um zu glauben, dass wirklich etwas passiert. Aber genau das wollen die Ratinger.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer