Wegweiser rund um das Thema Abfall enthält alle wichtigen Abfuhrtermine und Öffnungszeiten der Entsorgungseinrichtungen.

Ratingen. Auch in diesem Jahr werden wieder die Abfallwegweiser für das kommende Jahr verteilt. Die Verteilung erfolgt durch die Deutsche Post und wird in diesen Tagen abgeschlossen sein. Der Abfallwegweiser dient als Nachschlagewerk rund um das Thema Abfall und enthält alle wichtigen Abfuhrtermine sowie Öffnungszeiten der verschiedenen Entsorgungseinrichtungen und die Termine für das Schadstoffmobil.

Für Bürger, die im neuen Jahr ihre Wände neu streichen möchten, wird es eine wichtige Änderung geben. Bisher wurde übrig gebliebene Dispersionsfarbe am Schadstoffmobil angenommen, obwohl sie eigentlich gar keine Schadstoffe enthält. Da diese Wandfarbe, die auf Wasserbasis hergestellt wird, zumeist in großen Gebinden (Farbeimern) angeliefert wird, hat das nicht selten zu erheblichen Transportproblemen geführt. Nicht zuletzt deshalb werden zum 1. Januar die Annahmebedingungen geändert: Dispersionsfarben werden dann beim Schadstoffmobil nicht mehr angenommen. Farbeimer mit flüssiger Restfarbe können samstags von 9 bis 12 Uhr am Zentralmateriallager, Robert-Zapp-Straße 3, abgegeben werden. Die Annahme ist für Ratinger Haushalte kostenfrei. In den Restabfallbehälter gehören Eimer mit eingetrockneter Farbe sowie hart gewordene Pinsel und Rollen. Vollständig restentleerte Behälter gehören in den gelben Sack oder die gelbe Tonne.

Ab sofort können die Abfuhrtermine wie gewohnt über den bewährten Online-Abfallkalender auf der Internetseite der Stadt Ratingen abgerufen werden. Im Internet haben Nutzer dieses Mediums die Möglichkeit, die straßengenauen Halbjahresübersichten auszudrucken.

Mit der neuen Stadt-App „Ratingen APPsolut“ finden Smartphone-Nutzer viele Informationen rund um das gesamte Stadtleben. Unter der Rubrik „Abfall“ können sich interessierte Bürger die kostenlose und komfortable Müllapp „mymüll.de“ herunterladen. Die App erinnert an die persönlichen Abfuhrtermine und informiert über aktuelle Annahmestellen.

Zum Vormerken für die Zeit nach den Feiertagen: In der Zeit vom 9. bis 20. Januar erfolgt im Rahmen der „Weihnachtsbaum-Aktion“ eine gesonderte Abholung der Christbäume, und zwar jeweils am Abfuhrtag der Biotonne. Diese Regelung gilt auch für Haushalte, die keine Biotonne nutzen. Die Abfallbroschüre wird an alle Haushalte in Ratingen verteilt. Red/Foto: Red

www.ratingen.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer