Ab sofort ist das neue Ferienprogramm der Stadt Ratingen erschienen. Im Angebot sind 86 Kurse.

Ratingen
Ausflüge – wie hier zum Landtag – gehören zum Matchball-Programm der Stadt.

Ausflüge – wie hier zum Landtag – gehören zum Matchball-Programm der Stadt.

privat

Ausflüge – wie hier zum Landtag – gehören zum Matchball-Programm der Stadt.

Soeben ist der neue „Matchball“ erschienen. Das Sommerferienprogramm für junge Leute von fünf bis 18 Jahren ist zwa über ein Vierteljahrhundert alt, zeigt sich aber deshalb noch lange nicht altersmüde. Dafür sorgt das Jugendamt mit seinen Jugendeinrichtungen, die Musikschule, zahlreiche Sportvereine und weitere Anbieter. 86 Kurse haben die Organisatoren auf die Beine gestellt, übersichtlich unterteilt in Kreativ- und Sportangebote sowie Tagesaktionen. Ergänzt wird die Programmübersicht in der handlichen Broschüre durch eine anschauliche Wochenaufteilung.

Erstmals bietet auch die Musikschule Ferienkurse an

Eröffnet wird die Angebotspalette mit den Kreativangeboten, worunter sich Dauerbrenner wie Modellbau, Fimo, Batiken, Kochen und Trommeln wiederfinden. Erstmalig vertreten ist die Städtische Musikschule mit gleich neun Kursen. Grundlagen in Klarinette, Saxophon, Gitarre, Geige, Cello, Trompete, Tuba und Oboe können 10- bis 13-jährige Teilnehmer kennen lernen.

41 Sportangebote umfasst der zweite große Block der Broschüre. Auch hier finden sich Klassiker wie Trampolin, Badminton, Segelfliegen, Tischtennis und vieles mehr. Die vier Reitkurse werden sicher wieder in kürzester Zeit ausgebucht sein, deshalb hier schon einmal der Hinweis auf zügige Anmeldung. Waren Triathlon, Schnorcheln, Golf und Wing Tsjun schon in den letzten Jahren erfolgreich, so kommen in diesem Jahr Neuheiten wie Stand Up Paddling, Piloxing oder die Erlangung des Sportabzeichens hinzu. Tanz- und Wassersportangebote sowie das Angebot „Leichtathletik bis Drachenboot“ komplettieren den Bewegungsmarathon.

Großer Beliebtheit erfreuen sich die Tagesaktionen, wobei Ausflüge mit dem Jugendzentrum Eggerscheidt auch immer einen besonderen Bildungsanspruch erfüllen.

Informationen rund um das Angebot in den Ferien gibt es in der Broschüre, die ab kommender Woche in allen Schulen, den Büchereien, Jugendeinrichtungen und im Bürgerbüro erhältlich ist. Außerdem ist das Programm auf der städtischen Homepage abrufbar. Weitere Informationen erteilt Charlotte Fischer-Simon unter Telefon 02102/ 5505132

www.ratingen.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer